Geokinematischer Tag 2024, 16. – 17. Mai

Programm

Donnerstag, 16. Mai 2024

Moderation: Jörg Benndorf, TU Bergakademie Freiberg

09:00 – 09:10

Eröffnung und Begrüßung
Jörg Benndorf, Institutsdirektor des Instituts für Markscheidewesen und Geodäsie

09:20 – 09:50

Grußwort
Stefan Buske, Dekan Fakultät Geowissenschaften,Geotechnik und Bergbau

09:20 – 09:50

Keynote 1

09:50 – 10:20

Keynote 2

10:20 – 10:50

Pause

Moderation: NN

10:50 – 11:15

Stefanie Schoppenhauer
Kombinierte Ausgleichung von Messwerten aus der bergbaubegleitenden geomechanischen Überwachung

11:15 – 11:40

Florian Schäfer, Michael Schulz, Markus Rennen
Kombination aus Tachymetrie und geotechnischen Sensoren für das kontinuierliche Bauwerks- und Infrastrukturmonitoring

11:40 – 12:05

Marita Scheller, Clemens Schuwerack, Gunnar Lelle-Neumann, Michael Möser
GNSS als Alternative zum Nivellement in der Überwachungsmessung von Stauanlagen

12:05 – 12:30

Frank Kubisch, Jörg Benndorf, Clemens Schuwerack, Michael Möser, Hubert Böhme
Laser-Präzisionsschlauchwaage – Echtzeit-Messinstrument zur hochgenauen Neigungs- und Setzungsbestimmung von Bauwerken und Bodenbewegungen

12:30 – 13:30

Mittagspause

Moderation: NN

13:30 – 13:55

Jan Blachowski, Jörg Benndorf
Current activities in the German-Polish research and development project CLEAR

13:55 – 14:20

Dariusz Glabicki, Anna Kopec, Karolina Owczarz
Monitoring of ground displacements in Kosakowo Underground Gas Storage area (Poland)

14:20 – 14:45

Mohammad Omidalizarandi, Kourosh Shahryarinia, Bahareh Mohammadivojdan, Waseem Iqbal, Jens-André Paffenholz, Ingo Neumann
Accurate and large-scale monitoring of civil engineering infrastructures through quality ensured Persistent Scatterer Interferometry, corner reflectors and GNSS-equipment

14:45 – 15:10

Aleksandra Babaryka, Jörg Benndorf
Numerical Analysis of Ground Subsidence in Conditions of Exceeded Horizontal Stress

15:10 – 15:35

Pause

Moderation: NN

15:35 – 16:00

Sebastian Müzel
Markscheiderische Vermessung im Altbergbau mit handgeführtem Laserscanner – Erfahrungen aus der Praxis

16:00 – 16:25

Thomas Martienßen
Überwachungsmessungen im Entwässerungstunnel der Zentraldeoponie Cröbern mit TLS

16:25 – 16:50

Benjamin Haske, Tobias Rudolph, Bodo Bernsdorf
3D-Vermessung des historischen Paasbachtunnels unter der Hattinger Henrichshütte

16:50 – 17:15

Pavel Chumakou, Simbarashe Kazingizi
Tunnel Surveying Works. A Technical Challenge of 10 km long tunnel under the Arabian Gulf-Qatar

17:15 – 17:40

Roman Kaden, Olaf Wallner
Untertägige Laserscanprojekte im Sanierungsbergbau am Standort Schlema-Alberoda der Wismut GmbH

Freitag, 17. Mai 2024

07:00 – 08:00

Geokinematik aktiv gestalten… Lauf in den Morgen
(wetterabhängig, Treffpunkt: Brunnen Obermarkt)

Moderation: NN

09:00 – 09:25

Jing Li
Quantitative Analyse unterschiedlicher SLAM-Algorithmen für Geomonitoring in einem untertägigen
Testfeld

09:25 – 09:50

Alexander Mölle, Martin Sobczyk, Tom Groschopp
Mobiles Überwachungssystem zur Positions- und Orientierungsbestimmung für den Untertage- und Unterwassereinsatz

09:50 – 10:15

Marcin Pawlik, Tobias Rudolph, Jörg Benndorf
Einsatz der multispektralen Satellitenbilder im Geomonitoring von nachbergbaulichen Prozessen im stillgelegten Prosper-Haniel Bergwerk – Fallstudie Weihnachtssee und Pfingstsee

10:15 – 10:40

Pawel Chumakou, Alexander Hoefer
Benefits of Automated Navigation for the Roadheader for NATM Tunnels

10:40 – 11:10

Pause

Moderation: NN

11:10 – 11:35

Natalia Walerysiak, Jan Blachowski, Paulina Kujawa, Jaroslaw Wajs
Understanding ground movement‘s in the Babina
lignite post-mining area (W Poland)

11:35 – 12:00

Manfred Wittig, Thomas Martienßen
Verflüssigungen auf Tagebaukippen – Geokinematische Analysen zum Ablauf bisheriger Ereignisse

12:00 – 12:25

Piotr Grzempowski, Jan Blachowski, Aleksandra Kaczmarek
Opportunities and challenges for ground surface monitoring of gas storage areas in the era of big data

12:25 – 12:50

Georg Gießler
Parameterschätzung für Bodenbewegungsmodelle

12:50

Schlusswort